Du willst endlich Deine Ex Freundin loslassen? Nicht mehr ständig an sie denken müssen? Sondern einfach nur nach vorne schauen? Wie aber soll Dir das gelingen? Wie Du es schaffen kannst, die Trennung endlich zu überwinden und Deine Ex los zu lassen, das erfährst Du in dem folgenden Beitrag!



 

Ich kann meine Ex nicht loslassen – was tun?

Manchmal ist es so: Selbst nach der Trennung denkt man immer noch an seine Ex. Wie schön es wäre, sie jetzt in den Armen zu halten. Wie schön es wäre, gemeinsam mit ihr aufzustehen und wieder ins Bett zu gehen. Es gibt so viele Momente den Tag über, die man gerne mit ihr teilen würde. Und doch ist genau das nicht mehr möglich.

Denn die Beziehung ist gescheitert. Trotzdem beherrscht SIE immer noch die Gedanken, ist präsent, mal mehr, mal weniger stark. Sie wirft ihren Schatten auf vieles, fast alles, was Du tust. Ganz zu schweigen von dem Kummer, der Trauer und der Verzweiflung über das Aus der Beziehung…

  • Ja, es ist eine schwere Phase.
  • Und doch ist es notwendig, durch diese hindurch zu gehen.

Denn wenn die Erfahrung eines gezeigt hat, dann das: Es bringt rein gar nichts, die Gefühle für die Ex zu verdrängen! Zu versuchen, diese einfach weg zu schieben. Denn das funktioniert nur einen kurzen Moment lang – dann kommen all die Emotionen wieder zurück. Manch einer ist auch versucht, sich gleich in eine neue Beziehung zu stürzen, um die Ex schnellstmöglich zu vergessen. Auch diese Strategie bringt leider nichts. Denn so kann die Ex nur noch mehr Macht gewinnen (ganz abgesehen davon, dass es der Neuen gegenüber nicht unbedingt fair ist).

Wie die Exfreundin endlich loslassen?

Doch wie kann es gelingen, diese Vergangenheit für sich abzuschließen, SIE, die Ex, endlich los zu lassen? Indem Du Deine Gefühle zulässt und auslebst! Ja, es ist normal, dass Du jetzt in einem wahren Gefühlssturm bist. Sicher, es gibt Angenehmeres – doch gehört das nun mal zum normalen Aufarbeitungsprozess.

es hilft in diesem Zusammenhang, mit jemandem darüber zu reden. Der muss gar nichts groß beisteuern, einfach zuhören und da sein reicht häufig schon aus. Auch Sport kann eine gute Möglichkeit kein, mit der Situation klar zu kommen.

Wichtig ist gerade jetzt, dass Du Dich voll und ganz auf Dich selbst konzentrierst. Darauf, wieder auf die Beine zu kommen. Und eines ist dabei sicher NICHT hilfreich: Die Ex ständig vor der Nase zu haben, ihr ständig begegnen zu müssen. Deshalb: Lasse den Kontakt erst einmal ruhen, wenn es gar nicht anders geht, dann beschränke ihn auf das Nötigste. Ansonsten wird es umso länger dauern, bis Du über sie hinweg bist.

Lasse Dir zudem Zeit damit, all das zu verarbeiten. Es ist einfach mal sehr viel – vor allem, wenn die Beziehung eine ganze Weile gedauert hat und wenn sie auch sehr intensiv war. Diese Zeit solltest Du Dir nehmen. Und wirklich bewusst nur das tun, was gerade gut für Dich ist. Auch das hilft nämlich, wieder Selbstvertrauen zu gewinnen – und immer weniger an die Ex zu denken.