Dein Ex tanzt auf einmal mit einer Neuen im Arm an? Und Du weißt nicht, wie Du damit umgehen sollst? Was ist jetzt das richtige Verhalten? Und wie sollst Du jetzt weitermachen? Wir wollen Dir helfen – und haben die richtigen Tipps parat!



 

 

Ex hat eine neue Freundin – ich will ihn zurück. Ist das die richtige Entscheidung?

Wenn man die Nachricht von seiner neuen Flamme hört, dann ist die erste Reaktion häufig: Schock. Schock, gefolgt von einem Wiederauflammen der Begierde: Plötzlich erscheint der Ex einem wieder attraktiv und anziehend, man träumt davon, ihm wieder näher zu kommen… Woher aber diese Gefühle? Und wie ernst sollte man sie nehmen? Schließlich ist es ja nicht einfach so zur Trennung gekommen…

In der Tat ist es so: Die Tatsache, dass der Ex nun vergeben ist, dass es da jemanden an seiner Seite gibt, der ihn offensichtlich toll findet, erhöht seinen Marktwert. Er ist nun nicht mehr zu haben – und das scheint ja für seine Attraktivität und Liebenswürdigkeit zu sprechen. Daher kommt man schon mal ins Grübeln: War es richtig, der Trennung zuzustimmen, sie vielleicht sogar zu veranlassen? Oder war dies übereilt? Und allein die Tatsache, dass er nun nicht mehr verfügbar ist, macht ihn umso interessanter – Stichwort „der Reiz des Verbotenen“.

Was aber steckt hinter diesen Gefühlen, wie ernst solltest Du sie nehmen? Fakt ist: Warte erst einmal ein wenig ab! Und schaue Dir an, ob diese Emotionen wieder abklingen oder ob sie sich hartnäckig halten.

Führe Dir zudem vor Augen, WARUM die Beziehung eigentlich gescheitert ist. Das ist ja nicht einfach so passiert.. Sondern es gab immer bestimmte Gründe dafür. Das im Hinterkopf zu behalten ist wichtig, um nichts zu verklären.

Frage Dich zudem: „Bin ich bereit, den Ex so zurück zu nehmen, wie er ist? Auch, wenn es bestimmte Seiten an ihm gibt, über die ich mich damals ziemlich aufgeregt habe?“

Ex hat eine neue Freundin – zurückgewinnen oder nicht?

Behalte diese Fragen wirklich im Hinterkopf! Und schaue Dir dann an, wie sich Deine Gefühle verhalten. Meist wird auf diese Weise so einiges relativiert, die Emotionen werden schwächer und schwächer.

Wenn dem jedoch nicht so ist, wenn Du selbst nach einigen Wochen der Überzeugung bist, dass Dein Ex Deine große wahre Liebe ist, dann solltest Du es noch einmal probieren – Freundin hin oder her. Ein wenig abzuwarten ist auch deshalb wichtig, weil die beiden erst einmal ihre Verliebtheitsphase hinter sich bringen sollen. erst dann sehen sie den Anderen nämlich nicht mehr durch die rosa Brille. Sondern so wie er oder sie ist, mit all den Ecken und Kanten, die nun mal mit dazu gehören. Da setzt eine gewisse Ernüchterung ein – und die kannst Du gezielt für Dich nutzen.

Nähere Dich ihm gegenüber aber erst einmal auf die betont freundschaftliche Art. Schließlich willst Du nicht gleich die Karten auf den Tisch legen, sonst schöpft er nur zu schnell Verdacht und blockt von vornherein ab. Gewinne erst einmal wieder sein Vertrauen zurück und mache keine übereilten Schritte! Denn eine kluge und durchdachte Strategie ist jetzt von ganz entscheidender Bedeutung…